Die Anbauerstelle "Ole Meyer", Schwalingen No.36, um das Jahr 1840
Johann Hinrich Gebers *6.1.1851 Vater:    Peter Christopher Gebers *1818,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Anna Catharine Peters *1823, aus Schwalingen wird am 6.1.1851 als zweiter Sohn des Schwalinger Anbauern Peter Christoph Gebers *1818 und seiner Ehefrau Anna Catharina Peters *1823 geboren.  Seine Geburts-Hofstelle in Schwalingen, zwischen den Halbhöfen “Hinz” und “Eggers” gelegen, erhält später, Anfang des 20.Jahrhunderts den Hofnamen “Ole Meyer” nach dem Besitzer zu der Zeit. wandert mit 21 Jahren , im Jahre 1872 gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Friedrich Wilhelm Gebers *1853 (siehe seine Auswanderer-Geschichte unten) nach Amerika aus. heiratet im Jahre 1878, 27 Jahre alt, die in Deutschland geborene 20jährige Anna Katharina Wedemeyer *1858. Sie haben 7 Kinder in ihrer Ehe. Die Familie Wedemeyer besitzt mehrere Farmen im Bezirk Grant, Guthrie county, Iowa. Anna Katharinas jüngere Schwester Marie Wedemeyer heiratet einige Jahre später den Bruder ihres Ehemannes Johann Hinrich Gebers: Friedrich Wilhelm Gebers *1853, siehe unten lebt mit seiner Familie als Farmer im Guthrie county, Iowa und ist 39 Jahre alt, als seine Ehefrau Anna Katharine am 19.9.1890 stirbt, 31 Jahre alt. Sie hinterlässt ihren Witwer mit 7 minderjährigen Halbwaisen Tochter Anna, 16 Jahre alt, Sohn Herman, 15 Jahre alt, Tochter Minnie, 12 Jahre alt Tochter Mary, 10 Jahre alt, Tochter Lena, 8 Jahre alt, Tochter Maggy, 7 Jahre alt, Sohn Henry, 5 Jahre alt. Johann Hinrich Gebers *1851 heiratet nicht wieder und führt den Haushalt und die Farmwirtschaft als Witwer mit seinen Kindern weiter. besitzt im Jahre 1900, er ist 49 Jahre alt und unverheiratet, eine eigene, schuldenfreie Farm im Bezirk Grant, Guthrie county, Iowa. Sie hat einen Landbesitz von 187 acres, etwa 75 Hektar. Mit ihm auf der Farm leben Sohn Hermann, 21 Jahre alt, Tochter Minnie, 18 Jahre alt, Tochter Mary, 16 Jahre alt, Tochter Lena, 15 Jahre alt, Tochter Maggie, 13  Jahre alt, Sohn Henry, 11 Jahre alt, Tochter Anna, 22 Jahre alt ist nicht mehr im Haushalt anzutreffen, sie wird wohl bereits verheiratet sein. geht zu Beginn der 1910er Jahre als Farmer in den Ruhestand. Bei ihm leben noch seine Töchter Minnie, 27 Jahre alt, Lena, 24 Jahre alt, Maggi, 22 Jahre alt Alle anderen Kinder sind “aus dem Haus”. Seine Farm hat Johann Hinrich Gebers *1851 seinem jüngsten Sohn Henry *1889 vererbt. Sie hat im Jahre 1917 noch einen Landbesitz von 120 acres, etwa 48 Hektar. stirbt am 28.12.1915 im Alter von 64 Jahren in der Stadt Adair, Guthrie county. Die gemeinschaftliche Grabstelle mit seiner Ehefrau Anna Katharina geborene Wedemeyer ist auf dem Immanuel Lutheran Friedhof der Stadt Adair. Friedrich Wilhelm Gebers  *5.10.1853 Vater:    Peter Christopher Gebers *1818,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Anna Catharine Peters *1823, aus Schwalingen wird am 5.10.1853 als dritter Sohn des Schwalinger Anbauern Peter Christoph Gebers *1818 und seiner Ehefrau Anna Catharina Peters *1823 geboren.  Seine Geburts-Hofstelle in Schwalingen, zwischen den Halbhöfen “Hinz” und “Eggers” gelegen, erhält Anfang des 20.Jahrhunderts den Hofnamen “Ole Meyer” nach dem Besitzer zu der Zeit. wandert mit 19 Jahren, im Jahre 1872 gemeinsam mit seinem älteren Bruder Johann Hinrich Gebers *1851 (siehe seine Auswanderer-Geschichte oben) nach Amerika aus. heiratet am 31.3.1885, 31 Jahre alt, in Audubon, Iowa, die in Deutschland geborene Marie Wedemeyer *1867, 17 Jahre alt. Sie haben 6 Kinder in ihrer Ehe. Marie Wedemeyer kam mit Ihren Eltern und Geschwistern im Jahre 1869 aus der preußischen Provinz Hannover nach Amerika. Mehrere Mitglieder der Familie Wedemeyer haben Farmen im Bezirk Audubon, Audubon county. Ihre ältere Schwester Anna Katharina *1858 heiratete im Jahre 1878 den Bruder ihres Ehemannes Friedrich Wilhelm Gebers: Johann Hinrich Gebers *1851, siehe oben. besitzt um das Jahr 1900 eine eigene, schuldenfreie Farm im Bezirk Audubon, Audubon county, Iowa. Sie ist 120 acres groß, etwa 48 Hektar und liegt in der Nachbarschaft zur Farm seines jüngeren Bruder Johann Wilhelm Gebers *1859, der 3 Jahre nach ihm aus Schwalingen nach Amerika ausgewandert ist (siehe seine Auswanderer-Geschichte unten). Friedrich Wilhelm Gebers ist 47 Jahre, mit ihm leben auf seiner Farm Ehefrau Mary Gebers, 34 Jahre alt, Sohn Henry Gebers, 14 Jahre alt, Tochter Emma Gebers, 10 Jahre alt, Tochter Susie Gebers, 7 Jahre alt, Tochter Anna Gebers, 5 Jahre alt Sohn George Gebers, 2 Jahre alt bewirtschaftet seine Farm im Bezirk Audubon, Audubon county, Iowa, bis ins Jahr 1920. Im Jahr 1921 ist die Farm verkauft und Friedrich Wilhelm Gebers *1851 lebt mit seiner Ehefrau Marie im Ruhestand in der Stadt Exira, Audubon county, Iowa. stirbt am 4.9.1926 im Alter von 72 Jahren in der Stadt Exira, Audubon county, Iowa. Seine Witwe Marie geborene Wedemeyer überlebt ihn um fast 20 Jahre. Stirbt am 13.12.1945 im Audubon county, Iowa, 78 Jahre alt. Johann Wilhelm Gebers  *26.10.1859 Vater:    Peter Christopher Gebers *1818,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Anna Catharine Peters *1823, aus Schwalingen wird am 26.10.1859 als vierter Sohn des Schwalinger Anbauern Peter Christoph Gebers *1818 und seiner Ehefrau Anna Catharina Peters *1823 geboren.  Seine Geburts-Hofstelle in Schwalingen, zwischen den Halbhöfen “Hinz” und “Eggers” gelegen, erhält Anfang des 20.Jahrhunderts den Hofnamen “Ole Meyer” nach dem Besitzer zu der Zeit. wandert mit 16 Jahren, im Jahre 1875 nach Amerika aus. In Bremerhaven geht er an Bord des Segeldampfer “Mosel” des Norddeutschen Lloyd und trifft am 1.3.1875 in New York ein. (Wenige Monate später wird die “Mosel” in Bremenhaven bei einem Bombenattentat schwer beschädigt, 83 Passagiere sterben, hunderte werden verletzt.) heiratet mit 30 Jahren am 6.11.1889 die deutschstämmige, aber schon in Iowa geborene 20jährige Sophia Wilhelmina Aupperle. Sie haben 5 Kinder in ihrer Ehe. Sophia Wilhelmina wanderte mit ihren Eltern aus Baden/Deutschland nach Amerika ein. ist im Jahre 1900 40 Jahre alt und Farmer im Bezirk Audubon, Audubon county, Iowa. Auf seiner 80 acres großen Farm, etwa 32 Hektar, die noch mit Hypotheken belastet ist, lebt er mit Ehefrau Minnie Gebers, 30 Jahre alt, Sohn Albert Gebers, 10 Jahre alt, Sohn John Gebers, 8 Jahre alt, Tochter Rozina,5 Jahre alt, Sohn Fredric Gebers, 3 Jahre alt Tochter Maria, 1 Jahr alt, In der Nachbarschaft liegt auch die Farm von Johann Wilhelm Gebers Bruder Friedrich Wilhelm Gebers *1853 (siehe oben) verkauft seine Farm im Audubon county zu Beginn der 1910er Jahre und siedelt in den Bezirk Grant, Guthrie county, Iowa. Hier kauft er um 1915 die Farm von C.Fillenworth. Sie hat einen Landbesitz von 120 acres, etwa 48 Hektar. Gleich in der Nachbarschaft liegt die Farm seines verstorbenen älteren Bruders Johann Hinrich Gebers *1851 +1915, die dessen Sohn Henry erbte und von ihm bewirtschaftet wird. setzt sich Anfang der 1930er Jahre zur Ruhe, verkauft seine Farm im Bezirk Grant, Guthrie county, Iowa, und zieht mit seiner Ehefrau Wilhelmina für einge Jahre nach Denver, Colorada. Ihren Lebensabend verbringen sie in Los Angeles, California, wo sie ab 1940 leben. stirbt am 19.2.1949 im Alter von 89 Jahren in Van Nuy, Los Angeles county, California. Am 22.2.1949 wird er auf dem anglikanischen Friedhof Oakwood Memorial Park beerdigt. Friedrich Hinrich Gebers  *24.9.1879 Vater:    Christoph Gebers *1849,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Anna Köster Friedrich Hinrich Gebers *24.9.1879 ist Erstgeborener und Anerbe auf der Anbauerstelle seines Vaters Christoph Gebers *1849 (die Anbauerstelle erhält später den Hofnamen "Ole Meyer", nach einem späteren Besitzer, Schwalingen No.36). Im Jahre 1896 ist er 16 Jahre alt, als seine Mutter Anna Gebers, geborene Köster, stirbt, seine Schwester Maria ist 7 Jahre alt. Wenige Wochen, bevor sich Anbauer Christoph Gebers erneut verheiratet, lässt er seine beiden Kinder nach Amerika auswandern. trifft am 21.3.1897 in Hafen von Baltimore, Maryland, USA, ein. Er ist 17 Jahre alt und hat seine 8jährige Schwester Maria in seiner Obhut. lebt im Jahre 1910, 30 Jahre alt und unverheiratet, im Bezirk Douglas, Nemaha county, Nebraksa. In seinem Haushalt leben auch seine Schwester Maria, 21 Jahre alt und seit 1907 auch sein Vater Christop Gebers *1849, 61 Jahre alt sein Stiefbruder ERNST Wilhelm Gebers *1901, 9 Jahre alt sein Stiefbruder Heinrich Marquardt *1894, 16 Jahre alt (siehe deren Auswanderungs-Geschichten weiter unten) siedelt in den 1910er Jahren von Nebraska in den südlichen Nachbarstaat Kansas über, in das Smith county. heiratet Franziska Lehmann *1875. Sie haben 3 Kinder in ihrer Ehe Sohn John H. Gebers Tochter Marie A. Gebers Tochter Meta A. Gebers hat in der Stadt Gaylord,Bezirk Houston, Smith county, Kansas, eine Anstellung als Hausmeister an einer öffentlichen Schule. Im Jahr 1940 arbeitet er 60 Stunden pro Woche in dieser Anstellung und verdient 720 US-Dollar im Jahr. Friedrich Hinrich Gebers *1879 ist nun 61 Jahre alt, seine Ehefrau Franziska 65 Jahre. stirbt am 5.12.1974 in der Stadt Smith Center, Smith county, Kansas, im Alter von 95 Jahren. Maria Gebers  *1889 Vater:    Christoph Gebers *1849,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Anna Köster Marie Gebers wird im Jahre 1889 auf der Anbauerstelle ihres Vaters Christoph Gebers *1849 geboren (die Anbauerstelle erhält später den Hofnamen "Ole Meyer", nach einem späteren Besitzer, Schwalingen No.36). Im Jahre 1896 ist sie 7 Jahre alt, als ihre Mutter Anna Gebers, geborene Köster, stirbt, ihr Bruder Friedrich Hinrich ist 16 Jahre alt. Wenige Wochen, bevor sich Anbauer Christoph Gebers erneut verheiratet, lässt er seine beiden Kinder nach Amerika auswandern. trifft am 21.3.1897 in Hafen von Baltimore, Maryland, USA, ein. Sie ist 8 Jahre alt und in der Obhut ihre 17jährigen Bruder Friedrich Hinrich Gebers. lebt im Jahre 1910 im Haushalt ihres unverheirateten 30 Jahre alten Bruders Friedrich Hinrich Gebers. Sie selbst ist 21 Jahre alt und ebenfalls noch ledig. Im Haushalt ihres Bruders leben seit 1907 auch ihr Vater Christop Gebers *1849, 61 Jahre alt ihr Stiefbruder ERNST Wilhelm Gebers *1901, 9 Jahre alt ihr Stiefbruder Heinrich Marquardt *1894, 16 Jahre alt (siehe deren Auswanderungs-Geschichten weiter unten) Danach verlieren sich ihre Spuren in Amerika. Christoph Gebers  *3.6.1849 Vater:    Peter Christopher Gebers *1818,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Anna Catharine Peters *1823, aus Schwalingen Christoph Gebers *1849 ist in dritter Generation Anbauer auf der kleinen Hofstelle in Schwalingen, zwischen den Halbhöfen “Eggers” und “Hinz” gelegen. In späterer Zeit erhalt sie den Hofnamen “Ole Meyer”, nach dem Besitzer, an den Christoph Gebers seinen Hof später verkaufen wird. In den Jahren 1872 und 1875 erlebt Christoph Gebers *1849, dass seine drei Brüder nach Amerika auswandern und dort erfolgreiche Farmer werden (siehe deren Auswanderer-Geschichten oben). ist 45 Jahre alt, als im Jahre 1896 seine Ehefrau Anna Köster stirbt und ihn als Witwer mit zwei unmündigen Kindern hinterlässt Sohn Friedrich Hinrich Gebers, 16 Jahre alt Tochter Maria Gebers, 7 Jahre alt Christoph Gebers *1849 beabsichtigt, sich wieder zu verheiraten. Aber wenige Wochen vor der Hochzeit mit seiner 2.Ehefrau lässt er seine beiden Kinder aus der Ehe mit Anna Köster nach Amerika auswandern, im März 1897 (siehe deren Auswanderer-Geschichte unten) heiratet am 1.4.1897 im Alter von 47 Jahren in 2.Ehe die 36jährige Witwe Catharina Marie Elise Meyer, verwitwete Marquardt. Sie ist im Jahre 1860 zu Fahlbek bei Fallingbostel geboren. Ihr Vater Johann Christian Meyer war Schäfer zu Tewel. Aus ihrer 1.Ehe bringt sie ihren 3jährigen Sohn Heinrich mit nach Schwalingen auf die Anbauerstelle von Christoph Gebers. wird am 5.1.1901 nochmals Vater: Sohn ERNST Wilhelm Gebers wird geboren. verwitwet mit 57 Jahren im Jahre 1906 erneut. Er verkauft seine Anbauerstelle “Ole Meyer” an den Knecht und Pächter auf dem nachbarlichen Vollhof “Kain”, Dietrich Friedrich Adolf Meyer *1864, und beschließt, mit seinem Sohn ERNST Wilhelm Gebers *1901 und seinem Stiefsohn Heinrich Marquardt *1894 nach Amerika auszuwandern - zu seinem ältesten Sohn Friedrich Hinrich Gebers *1879. trifft  am 16.3.1907, 57 Jahre alt, an Bord des Dampfers “Großer Kurfürst” in New York ein. In seiner Begleitung sind sein Sohn ERNST Wilhelm Gebers, 6 Jahre alt und sein Stiefsohn Heinrich Marquardt, 13 Jahre alt. lebt die nächsten Jahre im Haushalt seines unverheirateten Sohnes Friedrich Hinrich Gebers, 30 Jahre alt, im Bezirk Douglas, Nemaha county, Nebraska. Mit im Haushalt leben im Jahre 1910 auch seine Tochter Maria Gebers, 21 Jahre alt, sein Sohn ERNST Wilhelm Gebers, 9 Jahre Stiefsohn Heinrich Marquardt, 16 Jahre alt Nachrichten besagen, das Christoph Gebers*1849 bald darauf nach Deutschland zurückgekehrt sein soll. Aber seine Spuren lassen sich hier nicht mehr finden... ERNST Wilhelm Gebers  *5.1.1901 Vater:    Christoph Gebers *1849,  Anbauer “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36 Mutter: Catharina Marie Elise Meyer *1860 aus Falbeck/Fallingbostel ERNST Wilhelm Gebers *5.1.1901 wird als erster Sohn in der zweiten Ehe seines Vaters Christoph Gebers *1849 auf dessen Anbauerstelle in Schwalingen geboren (die Anbauerstelle erhält später den Hofnamen "Ole Meyer", nach einem späteren Besitzer, Schwalingen No.36). Seine beiden Stiefgeschwister Friedrich Hinrich und Marie Gebers hat er bisher nicht kennen gelernt. Sie sind bereits Jahre vor seiner Geburt nach Amerika ausgewandert. erlebt im Jahre 1906 als 5jähriger den Tod seiner Mutter Catharina Marie Elise, 46 Jahre alt. Seine Vater Christoph Gebers *1849 beschließt daraufhin, seine Anbauerstelle zu verkaufen, seine Heimat zu verlassen und mit ihm und seinem Stiefbruder Heinrich Marquardt *1849 nach Amerika auszuwandern - zu seinem Stiefbruder Friedrich Heinrich Gebers nach Nebraska. trifft am 16.3.1907, 6 Jahre alt, an Bord des Dampfers “Großer Kurfürst” in New York ein. Er ist in Begleitung seines Vaters Christoph Gebers, 57 Jahre als, und seines Stiefbruder Heinrich Marquardt, 13 Jahre alt. lebt drei Jahre später, im Jahre 1910, im Haushalt seines unverheirateten Stiefbruders Friedrich Hinrich Gebers *1879, 30 Jahre alt, im Bezirk Douglas, Nemaha county, Nebraska. Friedrich Hinrich Gebers ist im Jahre 1897 gemeinsam mit seiner Schwester Marie *1889 nach Amerika ausgewandert (siehe deren Auswanderer-Geschichte oben). Zum Haushalt von Friedrich Hinrich Gebers gehören auch seine Schwester Marie Gebers, 21 Jahre alt, Stiefschwester von ERNST Wilhelm Gebers, sein Stiefbruder Heinrich Marquardt, 16 Jahre alt sein Vater Christoph Gebers, 61 Jahre alt. heiratet mit 23 Jahren am 18.9.1924 die 25jährige Adina Frieda Dorothea Oestmann. In ihrer Ehe werden 7 Kinder geboren. Adina Oestmann ist im Jahre 1899 in Nemaha county, Nebraska, geboren und Tochter aus einer im Nemaha county weit verzweigten deutschstämmigen Familie, die schon im Jahre 1875 aus Gackenhof bei Walsrode nach Amerika kam. Sie lebt mit ihrem älteren Bruder Emil Heinrich Oestmann *23.3.1889, 35 Jahre alt, auf dessen Farm im Bezirk Washington, Nemaha county, Nebraska. ERNST Wilhelm Gebers *1901 zieht nach der Heirat 1924 zu seiner Ehefrau Adina auf die Farm seines Schwagers Emil Heinrich Oestmann. Sie hat einen Landbesitz von 160 acres, etwa 64 Hektar. In der Nachbarschaft liegen weitere Farmen der Familie Oestmann und auch die Farmen mehrerer Schwalinger Auswanderer, wie z.B. Ermst August Lünzmann vom Halbhof “Born” oder Heinrich Friedrich Panning, der mit Anna Elise geborene Gebers vom Vollhof “Kain” verheiratet ist. ist im Jahre 1930 29 Jahre alt, Familienoberhaupt und wohl auch Eigentümer der Farm seines Schwagers Emil Heinrich Oestmann. Mit dessen Gesundheit scheint es nicht zum Besten bestellt zu sein und er bleibt Zeit seines Lebens unverheiratet. Zu ERNST Wilhelm Gebers’ Haushalt gehören seine Ehefrau Adina F.D. Gebers, 30 Jahre alt, Tochter Luetta E.Gebers, 4 Jahre alt Sohn Edmund D.Gebers, 3 Jahre alt, Sohn Alvin F.Gebers, in 1930 geboren und Schwager Emil H.Oestmann, 41 Jahre alt Ende Januar 1936 stirbt Schwager Emil Heinrich Oestmann nach einem Herzschlag, 46 Jahre alt. verkauft im Alter von 56 Jahren im Jahre 1957 seine Farm im Bezirk Washington und zieht mit seiner Ehefrau Adina Frieda Dorothea, 58 Jahre alt, nach Auburn, dem Hauptort des Nemaha county. Die nächsten 10 Jahre arbeitet ERNST Wilhelm Gebers *1901 als Arbeiter in der Ziegelei von Nebraska City, etwa 1/2 Autostunde von Auburn entfernt. Später hat er eine Anstellung als Arbeiter in der Auburn Machine Works Inc. verwitwet am 21.5.1972 im Alter von 71 Jahren, als seine Ehefrau Adina Frieda Dorothea geborene Oestmann mit fast 73 Jahren während des Gottesdienste in der Kirche einen tödlichen Herzschlag erleidet. Bis in den Herbst 1977 lebt ERNST Wilhelm Gebers *1901 weiter in Auburn, Nemaha county. zieht im Oktober des Jahres 1977, im Alter von 76 Jahren in das Altenheim Good Samaritian in Syracuse, Otoe county, nordwestlich von Auburn, Nemaha county. stirbt am 17.2.1980 in Syracuse, Otoe county, 79 Jahre alt. Sein Grab ist auf dem Saint Paul Lutheran Friedhof, Auburn, Nemaha county, bei seiner Ehefrau Adina.
Auswanderer von der Anbauerstelle “Ole Meyer” zu Schwalingen No.36
Peter Christoph Gebers *1818 ist 9 Jahre alt, als sein Vater Hans Peter Gebers *1781, ein nachgeborener Sohn vom Vollhof “Kain” zu Schwalingen, im Jahre 1827 von dem Nachbarn Peter Christoph Hoops dessen Anbauerstelle erwirbt und sich damit selbständig machen kann. Diese Hofstelle erhält gut 80 Jahre später den Hofnamen “Ole Meyer” nach dem Besitzer in der Zeit. In der Schwalinger Gemeinheitsteilung ist Peter Christoph Gebers *1818 der Besitzer der Anbauerstelle “Ole Meyer”. Ihr Landbesitz vergößert sich zwar, aber die 16 Morgen Acker, Weideland und Heide reichen nicht aus, um die 10-köpfige Familie von Peter Christoph Gebers zu ernähren. Wie schon die Familie seines Cousins Hinrich Christopher Gebers *1816, Häusling auf dem nachbarlichen Vollhof “Kain”, einige Jahre zuvor, lässt nun auch Peter Christoph Gebers *1818 seine drei
nachgeborenen Söhne nach Amerika auswandern. Sie werden erfolgreiche Farmer. Die Anbauerstelle “Ole Meyer” vererbt er seinem Erstgeborenen Christoph *1849. Christoph Gebers* 1849 gründet eine Familie auf seiner Anbauerstelle, zwei Kinder werden geboren, dann stirbt seine Ehefrau. Bevor er sich erneut verheiratet, lässt er seine beiden Kinder aus erster Ehe im Jahre nach Amerika auswandern. Seine zweite Ehefrau bringt einen Sohn mit in die Ehe. Ein weiterer Sohn wird geboren. Wenige Jahre später ist Christoph Gebers wieder Witwer. Nun gibt er seine Anbauerstelle “Ole Meyer” auf, verlässt sein Heimatdorf Schwalingen und wandert selbst mit seinem Sohn und Stiefsohn nach Amerika aus, zu seinem ältesten Sohn aus erster Ehe. Er ist 57 Jahre alt.
Die Anbauerstelle “Ole Meyer” um 1840 ... mehr...
Auswanderer  aus dem Heidedorf Schwalingen
zum Auswählen:
1872 1892 1872 1875 1897 1897 1907 1907 Das Farmhaus und die Familie der Schwiegereltern Oestmann von ERNST Wilhelm Gebers *1901, im Bezirk Washington, Nemaha county, Nebraska, im Jahre 1889
Iowa im Mittleren Westen der USA
Guthrie county im Bundesstaat Iowa
Iowa im Mittleren Westen der USA
Audubon county im Bundesstaat Iowa
Iowa im Mittleren Westen der USA
Audubon county im Bundesstaat Iowa
Smith county im Bundesstaat Kansas
Kansas im Mittleren Westen der USA
Nebraska im Mittleren Westen der USA
Nemaha county im Bundesstaat Nebraska
A A A 
- 2015