Auswanderer  aus dem Heidedorf Schwalingen
Peter Hinrich Christoph Reinke *26.2.1847 Vater   : Hans Hinrich Reinke, Neubauer “Harm” (Steinke)-Hof zu      Schwalingen No.33 Mutter: Anna Margarethe geborene von Fintel vom Halbhof “Fintelmann” wandert 1866 nach Amerika aus heiratet 1873 in Nebraska die deutschstämmige Anna Dorothea Stutheit *1851 gebürtig in Iowa lebt bis 1881 im Bezirk Benton, Nemaha County, Nebraska siedelt 1881 um nach Elk Creek, Johnson County, Nebraska, ist dort Farmer siedelt 1890 um nach Byron, Thayer County, Nebraska, ist dort Farmer stirbt 1931 in Byron, Thayer County, Nebraska
Peter Hinrich Christoph Reinke wird im Februar 1847 auf der gerade im Vorjahr neu erbauten Hofstelle seiner Eltern geboren, dem “Harm-Hof” (heute Steinke), Schwalingen No.33. Sein Vater ist der Neubauer Hans Hinrich Reinke *1811, der auf dem Hof auch eine Gaststätte betreibt, seine Mutter ist Anna Margarethe geborene von Fintel, vom Halbhof “Fintelmann” zu Schwalingen. Als Peter Hinrich Christoph Reinke 19 Jahre alt ist, geht im Juni 1866 das Königreich Hannover im Deutschen Krieg gegen das Königreich Preußen unter und wird zur preußischen Provinz Hannover. Ihm droht nun der gefürchtete preußische Militärdienst, dem sich viele junge Männer aus Hannover durch Flucht zu entziehen versuchen. Auch Peter Hinrich Christoph Reinke wird sich vielleicht mit diesem Gedanken getragen haben, als er beschließt, auszuwandern. Bereits im Oktober 1866 trifft er in Amerika ein. Zunächst lebt Peter Hinrich Christoph Reinke für einige Jahre in Nemaha County, Nebraska, wo sich auch andere Schwalinger Auswanderer angesiedelt haben. Im Jahre 1873, er ist nun 25 Jahre alt und damit volljährig, heiratet er die deutsch-stämmige Anna Dorothea Stutheit, sie ist 22 Jahre alt und in Iowa geboren. In ihrer Ehe kommen 10 Kinder zur Welt. Gemeinsam mit Ernst August Lünzmann, der im Jahr 1868 von Schwalingen (Halbhof “Born”) nach Nebraska kam, ist Peter Hinrich Christoph Reinke 1876/1877 Gründungsmitglied der Kirche St.Paul (Hickory Grove), Auburn. Im Jahre 1881 siedelt Peter Hinrich Christoph Reinke mit seiner Familie in das Johnson County, Nebraska, um, nach Elk Creek. Hier erwirbt er im August 1881 eine Farm mit 160 Acre Landbesitz, etwa 65 Hektar. Schon 9 Jahre später verkauft er diese Farm in Elk Creek an seinen Schwager, den Bruder seiner Ehefrau, Friedrich H.Stutheit, und siedelt mit seiner Familie erneut um: In den Bezirk Byron, im Thayer County, Nebraska. Hier, wo sich auch andere Schwalinger Auswanderer angesiedelt haben, lebt und wirtschaftet Peter Hinrich Christoph Reinke als erfolgreicher Farmer. Er ist 84 Jahre alt, als er im Oktober 1931 stirbt. Sein Grab ist auf dem Friedhof der Saint Paul Lutheran Kirche in Byron, Thayer County, Nebraska. Anna Dortohea Reinke geborene Stutheit überlebt ihren Ehemann um mehr als 11 Jahre. Sie stirbt 93jährig im März 1943 bei ihrer Tochter Emma Maria Kneip geborene Reinke in Clover, Idaho. Auch sie ist auf dem Friedhof der Saint Paul Lutheran Kirche in Byron, Thayer County, Nebraska, begraben.
Neubauer "Harm" (Steinke) zu Schwalingen No.33, um 1920 Peter Heinrich Christoph Reinke aus Schwalingen mit Ehefrau Anna Dorothea geb.Stutheit, in Nebraska Peter Hinrich Christoph Reinke *1847 Anna Dorothea Reinke *1851 geborene Stutheit
Auswanderer von der Neubauerstelle “Harm” (Steinke) zu Schwalingen No.33
Nebraska im Mittleren Westen der USA
Thayer county im Bundesstaat Nebraska
zum Auswählen:
A A A 
- 2017