Auswanderer  aus dem Heidedorf Schwalingen
Carl Hinrich von Fintel *12.10.1877 Vater   : Johann Hinrich von Fintel *1847 +1932, Neubauer “Harm” (Steinke)- Hof zu Schwalingen No.33  Mutter: Anna Sophie Böhling *1846 +1905, vom Brinkköthner “Menken” wandert 1894 nach Amerika aus heiratet 1903 in Nebraska die deutschstämmige Emma Röhrs *1883 lebt bis 1910 in Nemaha County, Nebraska siedelt 1910 nach Süd-Dakota, Brown County, Bezirk Columbia um, ist dort Farmer siedelt Ende der 1920er Jahre um nach Chester, Thayer County, Nebraska, ist dort Farmer stirbt 1941 im Bezirk Chester Byron, Thayer County, Nebraska
Carl Hinrich von Fintel wird im Oktober 1877 als Sohn des Häuslings Johann Hinrich von Fintel geboren. Vater Johann Hinrich von Fintel stammt von der Abbauerstelle "Bult-Hof" in Schwalingen und gehört zu der großen Familie der von Fintel des Vollhofes "Böhlen". Seit 1875 ist er mit Anna Sophie Böhling verheiratet, der Haustochter vom Brinkköthner "Menken" zu Schwalingen. Carl Hinrich ist nach den Zwillingen Wilhelmine Marie und Anna Sophie *1875 das dritte Kind der Häuslingsfamilie von Fintel. 1881 ersteigert Johann Hinrich von Fintel die in Konkurs geratene Neubauerstelle "Harm (Steinke)", Schwalingen No.33 und macht sich so als Neubauer in Schwalingen selbständig. Anerbe ist sein Sohn Carl Hinrich. 2 Jahre später,  im Jahre 1883, wird der Vollhof "Böhlen" zersplittert. Mehrere Mitglieder der Familie von Fintel wandern nach Amerika aus und gründen in Nebraska eine neue Existenz. Sie werden mit ihren Verwandten brieflich in Verbindung geblieben sein oder auch die alte Heimat besucht und dabei Gutes vom Leben in Amerika zu berichten gehabt haben. Jedenfalls entschließt sich Carl Hinrich von Fintel im Jahre 1894 auszuwandern. Er ist gerade 17 Jahre alt und damit nach preußischem Recht ab diesem Alter militärpflichtig. 6 Jahre nach seiner Einwanderung nach Amerika, im Jahre 1900, er ist nun 23 Jahre Jahre alt, ist er Farmer im Bezirk Lafayette, Nemaha County, Nebraska. Seine Farm hat er gepachtet und er lebt unverheiratet im Haushalt von John H.Bohling, der Pächter der Nachbarfarm ist. Ein Jahr später, 1901, lebt Carl Hinrich von Fintel in Auburn, dem Hauptort des Bezirks Douglas im County Nemaha. Inzwischen ist er "naturalisiert", d.h. er ist eingebürgert und damit amerikanischer Staatsbürger. In diesem Jahr unternimmt er eine große Reise und besucht seine Eltern in der alten Heimat Schwalingen. Aber schon am 1.Juni 1901 trifft er an Bord des Dampfers "Großer Kurfürst" wieder in New York ein und reist nach Auburn weiter. Offensichtlich wollte er sein Erbe in Schwalingen, die Neubauerstelle "Harm (Steinke)", nicht antreten. Im Jahre 1903 heiratet Carl Hinrich von Fintel in Nebraska Emma Röhrs *1883. Sie haben 5 Kinder in ihrer Ehe, 3 Jungen und 2 Mädchen. In Schwalingen stirbt im März 1905 Anna Sophie von Fintel, die Ehefrau von Johann Hinrich von Fintel, mit 59 Jahren. Ihre beide Töchter sind seit 1899 bzw. 1902 im Dorf verheiratet. Sohn und Anerbe Carl Hinrich lebt in Amerika - Johann Hinrich von Fintel, 58 Jahre alt, ist allein auf seiner Neubauerstelle. Schon im darauf folgenden Jahr, im August 1906 verkauft Johann Hinrich von Fintel seine Neubauerstelle an seinen Schwiegersohn, den Anbauer Friedrich Böhling ("Eggers-Hof" Schwalingen No.35). Er ist mit Tochter Anna Sophia von Fintel verheiratet. Sie zieht nun mit ihrer Familie zu ihrem Vater auf den "Harm (Steinke)"-Hof. Johann Hinrich von Fintel bezieht hier sein Altenteil. Knapp drei Monate nachdem Johann Hinrich von Fintel seine Neubauerstelle an seinen Schwiegersohn verkaufte reist er nach Amerika um seinen Sohn Carl Hinrich in Nebraska zu besuchen. Ihn begleitet seine 15jährige Nichte Ida Böhling vom Brinkköthner "Menken". Sie wandert nach Amerika aus. Vier Jahre nach dem Besuch seines Vaters siedelt Carl Hinrich von Fintel im Jahre 1910 von Nebraska in den nördlichen Nachbarstaat Süd-Dakota um. Er hat sich dort im Bezirk Columbia, Brown County, eine Farm gekauft, 160 Acre groß, etwa 65 Hektar. Schon in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre siedelt er erneut um - zurück nach Nebraska in das Thayer County, Bezirk Chester. Hier ist er Farmer für den Rest seines Lebens. Aber sein ätester Sohn und Erbe Henry *1907 wird nicht Farmer. Er heiratet 1934 Margie *1911 und verlässt bald darauf die elterliche Farm in Chester. In Spokane, im Staat Washington, verdient er als Bauarbeiter im Wohnungsbau den Familienunterhalt. Carl Hinrich von Fintel stirbt im Alter von 63 Jahren im Januar des Jahres 1941. Er überlebt seinen Vater Johann Hinrich von Fintel in Schwalingen um 9 Jahre. Seine Ehefrau Emma stirbt 10 Jahre später, im Juli 1951 im Thayer County.
Neubauer "Harm" (Steinke) zu Schwalingen No.33, um 1920
Auswanderer von der Neubauerstelle “Harm” (Steinke) zu Schwalingen No.33
Nebraska im Mittleren Westen der USA
Thayer county im Bundesstaat Nebraska
zum Auswählen:
J
Johann Hinrich von Fintel, um 1930
A A A 
- 2017